Rehasport im Wasser

Zertifizierung Rehabilitationssport

Ab sofort ist RehaVitalisPlus e.V. im Oktopus Siegburg bei allen gesetzlichen Krankenkassen, sowie den deutschen Rentenversicherungsträgern als offizielle Trainingsstätte für den Rehabilitationssport nach § 44 SGB anerkannt. Eine Kostenübernahme durch Ihren Kostenträger erfolgt zu 100 %. Voraussetzung ist eine Verordnung Ihres behandelnden Arztes und Genehmigung durch den Kostenträger vor Beginn der Maßnahme.

Schwerpunkt "Orthopädie"

Durch den multifunktionalen Trainingseffekt, den uns nur das Wasser bietet, die Gelenke werden vom eigenen Körpergewicht entlastet, die Wirbelsäule mobilisiert und die Muskeln schmerzfreie bewegt, gelockert und gedehnt ermöglicht und wirkt somit klassischen orthopädischen Beeinträchtigungen entgegen.

Durch das schonende Bewegungstraining unter qualifizierter Leitung im warmen Wasser ist der Rehasport für alle Altersgruppen geeignet.

 

Prävention

Logo - Aquaback

Aqua Back© – ein innovatives Trainingskonzept – Einzigartig im Rhein-Sieg-Kreis

  • Kombination aus Gerätetraining und Aquafitness
  • Gelenkschonend und dennoch sanft stärkend
  • Betreuung durch ausgebildetes Fachpersonal
  • Mit motivierender Musik
  • Effektives 45 min. Ganzkörpertraining im Zirkel und mit freien Zwischenübungen
  • Schwerpunkte: Kraft, Ausdauer, Koordination

Spaß & Motivation ist durch das Gruppentraining garantiert!

Preis                                   

  • Präventionskurs (10 Wochen):  149,00 €  - (Krankenkassenzuschuss bei 80% Anwesenheit)
  • Schnuppern je nach freier Kapazität Einzelstunde 20,00 € auf  telefonische Anfrage
  • Der Kurs wird als Präventionskurs und Freitags als reiner Fitnesskurs angeboten.

 

Vorteile der gesundheitlichen Wassergymnastik

  • Die Reizempfindlichkeit des vegetativen Nervensystems ist im Wasser herabgesetzt, was zu einer allgemeinen muskulären und psychischen Entspannung beiträgt.
  • Durch den Wasserdruck wird die Ausatmung vertieft und die Einatmung erschwert - die Kräftigung der Atemmuskulatur wird erreicht.
  • Der Wasserdruck verbessert die Durchblutung, fördert den venösen Rückfluss des Blutes zum Herzen.
  • Der hydrostatische Druck verschiebt das Blut zur Körpermitte und lässt das Herz somit kraftvoller, langsamer und damit ökonomischer schlagen.
  • Durch den Druck und den Widerstand wird die Haut massiert und besser durchblutet.
  • Der Auftrieb bewirkt, dass die Gelenke vom körpereigenen Gewicht entlastet sind und freier bewegt werden können.
  • Bewegungen im Wasser lockern und dehnen die Muskulatur, das Üben gegen den Widerstand wirkt kräftigend.
  • Die Gymnastik im Wasser ist schon bei geringen Wiederholungszahlen mit einer intensiven Herz- und Kreislaufbelastung verbunden.
  • Das Wasser ermöglicht neue Bewegungserlebnisse, sichert gegen Stürze und hastige Bewegungen.

 


Praevention